Christian Maurer
Orbasils Stück



         
         
Christian Maurer

Orbasils Stück



Books on Demand, Norderstedt

ISBN 3-8334-0540-6
216 Seiten
12,80 €
         
Das Buch Orbasils Stück von Christian Maurer ist nicht in einem regulären Verlag erschienen, der Autor hat es vielmehr auf eigene Kosten herstellen lassen ("Books on Demand"). Auch ich habe mit dieser Art der Buchveröffentlichung Erfahrung ( Marie, Engel der Grenze), daher interessieren mich (gelegentlich) derartige Publikationen. Das Buch ist sehr ordentlich gemacht (Korrektur etc.), was in diesem Bereich keineswegs selbstverständlich ist.

Zum Inhalt: Orbasil liest eine Annonce, in der eine Professorenstelle im Nachbarland Fleischersbrück angeboten wird. Er bewirbt sich, erhät die Stelle und begibt sich auf eine seltsame Reise. Nicht als Professor, sondern als Schullehrer stellt man Orbasil ein, seine Erfahrungen sind eher demütigend, nicht nur in der Schule. Als er übers Jahr wieder zurück nach Hause kommt, stellt er fest, dass es dieses Fleischersbrück überhaupt nicht gibt. Eine Art Traumland der anderen Art.

Der Text ist breit erzählend, reflektierend, zuweilen etwas zu ruhig dahinplätschernd, vieles findet im Kopf der Hauptfigur statt. Maurer kann schreiben, keine Frage, aber die straffe Hand eines Lektors hätte dem Text sicher gut getan. Das Buch ist jedenfalls lesenswert, es verdient durchaus einen ordentlichen Verlag.
         
 
         
Diese Seite drucken           Leseprobe
         
         
         
    zurück zur Seite "Buchempfehlungen"